Wenn das Leben an uns Fragen stellt....

 

Ich könnte mich Logotherapeutin und Existenzanalytikerin, Paarberaterin, Traumatherapeutin, ZRM-Trainerin, Emotions-Coach, Trauer- und Sterbebegleiterin, Lebensberaterin in sinnzentrierter Psychologie nennen... das sind aber für mich alles nur äußere "Titel"...

 

Wenn ich mich selber beschreiben wollte, wären das meine inneren "Titel" - über den Schatten-Springerin, An-die-eigene-Nase-Fasserin,

Wandelpionierin und Visionärin eines guten Lebens für alle, Lernende in der Schule des Lebens

 

Ich arbeite mit den Mitteln der Gesprächstherapie nach Carl Rogers, Körpertherapie nach und , stehe dem Buddishmus nahe

 

Ich schöpfe aus den Quellen des Zen der Psychologie (Chuck Spezzano, Viktor Rankl), des Humors, der Hingabe, der Demut, des Augenblicks, Spiritualität.

 

Neben viel Humor und tiefem Ernst...

 

Logotherapie - nicht zu verwechseln mit Logopädie - ist die sinnzentrierte Psychologie. Ihr Begründer, der international bekannte Psychiater und Neurologe Prof. Dr. Viktor Frankl, stellt die Erkenntnis ins Zentrum seines Denkens, dass der Mensch seinem Wesen nach wert- und sinnorientiert ist. Wird der Wille zum Sinn nicht genährt, so gerät der Mensch in eine Schieflage, eine existenzielle Frustration. Das heißt sie sind unfähig, einen Sinn in ihrem Leben zu entdecken und zu realisieren. Hier ist Sinnentdeckungshilfe zu leisten und zwar so , dass dass jede:r seine ureigensten Sinnmöglichkeiten entdecken und verwirklichen kann.

 

"Vor nichts mehr packt mich der Widerwille. Das Tragische, das Scheitern, die Melancholie, der Tod sind die siameischen Zwillinge des Glücks, der Gesundheit, des Jubels und des Lebens. Sich nur eines davon auszusuchen, ist nicht möglich. Man muss alles nehmen."

Christiane Singers