Neue Hoffnung: Konkrete Hilfe in Wende- & Krisenzeiten

Vom positiven Umgang mit negativen Gefühlen

Beispiele aus der Praxis: Durch das Chaos der Krise zum Sinn


Wie kann ich glücklich sein: Das Leben meint Dich


Mein pflegebedürftiger Mann und ich: Meiner Freude auf der Spur

Seit 4 Jahren ist mein Mann schwer pflegebedürftig und todkrank. Als ich zu Dir kam, hatte ich keine Idee, wie es weitergehen soll, denn ich war am Ende meiner Kräfte. Ich dachte, ich hätte schon alles probiert und es gäbe keinen Ausweg aus dieser Falle. Aus meinen Lebenswegbegleitungen konnte ich zu meinem Erstaunen so viel Kraft ziehen und es hat mir so so gut getan mit Dir auf meine Situation zu schauen! Mit der neu gewonnenen Klarheit konnte ich auch meinem Mann wieder neu begegnen, konnte meine Grenzen neu setzen und jetzt endlich auch für mich sorgen. Denn ich bin ich nicht pflegebedürftig und habe auch ein Recht auf mein Leben und meine Freiräume - trotz der Pflege meines Mannes. Auch als wir über den Todeswunsch meines Partners sprachen, konnte ich eine neue Perspektive dafür finden und ich konnte für mich klären, was für mich die richtige Haltung dazu ist und wozu ich nicht bereit bin.

 


Ist meine Beziehung am Ende? Mut zu Wandel und Erneruerung

Ich bin an dem Punkt angekommen, dass ich nicht mehr weiß, ob ich die Beziehung zu meinem Freund weiterführen möchte. Mich von ihm zu trennen erscheint mir unvorstellbar zu sein, denn ich liebe ihn ja und doch kann ich die Beziehung so wie sie jetzt ist nicht mehr aushalten. Als ich zu Dir zu der Lebenswegbegleitung kam, war ich völlig überfordert damit diese Entscheidung treffen zu müssen. Doch gleichzeitig wusste ich, dass ich sie treffen muss. So konnte ich herausfinden, welcher Weg für mich der richtige ist. Auch war es für mich sehr wichtig, während des schwierigen Trennungsprozess immer wieder einen Raum zu haben, in dem ich fühlen und reflektieren konnte und in dem auch all meine Zweifel, meine Trauer, meine Wut und meine Angst davor nie wieder einen Partner zu finden, Platz hatten.

 


Ich sehe keinen Weg mehr für mich: Sinn für mein Leben finden

Irgendwie ist alles in meinem Leben nacheinander zusammen gebrochen: Als erstes hat mich mein Partner verlassen, ohne dass ich verstehen kann, warum er gegangen ist, ich dachte wir hätten eine glückliche Beziehung. Dann habe ich meine Arbeitstelle verloren wegen der Coronakrise und schließlich wurde mir die Wohnung gekündigt wegen einer Kernsanierung. Als ich zu Dir kam war ich zutiefst verzweifelt und hoffnungslos und wusste nicht mehr aus noch ein. In meinen Lebenswegbegleitungen konnte ich dem Schmerz über all diese Verlust Raum geben und konnte durch die Hoffnungslosigkeit hindurchtauchen, dass mein Leben je wieder anders werden könnte. So habe ich mit Deiner Unterstützung auch einen Plan entwickelt, wie ich mir Stückchen für Stückchen wieder ein Leben erschaffe, dass ich lebenswert finde und mich mit Sinn erfüllt.

 


Meine Arbeit erfüllt mich nicht: Dein Leben ist Deine Chance


Die Verletzungen meiner Kindheit: Weisheit als Medizin

Meine Kindheit ist schon 40 Jahre her und doch begegnen mir meine Verhaltensmuster, die sich in dieser Zeit geprägt haben tagtäglich. In meinen Lebenswegbegleitungen konnte ich ganz klar diesen Zusammenhang erkennen und verstehen, wie meine Gedanken- und Reaktionsmuster von damals mein heute beeinflussen. Es war ein erlösender Moment diese Verbindung von damals und heute zu sehen und gleichzeitig zu lernen, welche Chance ich habe diese automatisch ablaufenden Reaktionsmuster zu durchbrechen. Für mich war es so hilfreich zum einen die Verletzungen von damals anzuschauen und zu würdigen und gleichzeitig aber auch im Heute die Chance zu haben mich bewusst gegen die alten Muster von damals zu entscheiden. Es fühlt sich gut an, meinen Verhaltensmustern auf die Spur gekommen zu sein und damit die Möglichkeit bekommen zu haben mein Verhalten verändern zu können. Ich weiß, dass das nicht einfach wird, doch ich glaube es ist an der Zeit mich von diesen Altlasten meiner Familie zu befreien.

Wie bekommst Du Deinen Termin? Kannst Du eine Lebenswegbegleitung auch verschenken? Und wie viel kostet sie?

Für jede dieser Fragen findest Du hier die passende Information!