Kurzfristige Termine für Coaching & psychologische Beratung

So einfach kommst Du zu Deinem Wunschtermin

Und schon Deine erste Lebenswegleitung kann so vieles für Dich lösen, klären, entladen, verändern...

Wenn Du Dich dafür entschieden hast, dass ich Dich ein Stück auf Deinem Lebensweg begleiten darf, freue ich mich über Deine zweiteilige Anmeldung:

  1. Schritt: Um was für eine Art der Begleitung es Dir geht
  2. Schritt: Frage mich für Deinen Wunschtermin an

Der erste Schritt ist der schwerste. Danke, dass Du ihn wagst!

 



1. Schritt: Um was für eine Art Begleitung geht es Dir?

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Unsere Spielregeln für Deine Lebenswegbegleitung 

Wie eine Lebenswegbegleitung abläuft:

Ganz einfach: Wir arbeiten intensiv eine Stunde zusammen und Du erlebst, ob meine Begleitung für Dich hilfreich ist. Wenn Du möchtest, setzen wir unsere Zusammenarbeit fort und vereinbaren einen weiteren Termin. Du bestimmst die Häufigkeit unserer Zusammenarbeit und den zeitlichen Abstand zwischen den Begleitungen.

 

Wie lange eine Lebenswegbegleitung dauert bzw. wie viele Begleitungen braucht mensch:

Eine Lebenswegbegleitung dauert 60 Minuten. Wie viele Begleitungen gebraucht werden, hängt von Deinem Thema ab. Als ungefähre Orientierung: Bei klaren Fragestellungen 1 bis 3 Stunden, bei tiefgreifenden Themen 4-8 Stunden. Du entscheidest, wie oft Du meine Unterstützung wünschst und in welchen Abständen Du kommen willst. Manche meiner Klient:innen kommen z.B. jeden Monat, weil es Teil ihrer Selbstfürsorge geworden ist.

 

Für Dein Zeitmanagement:

Es wäre gut, wenn Du die Anreise inklusive Parkplatzsuche so organisieren kannst, dass wir pünktlich mit Deiner Begleitung beginnen können. Verspätungen können leider nicht am Ende der Stunde „dran gehängt“ werden und ich muss ich Dir leider auch die volle Stunde in Rechnung stellen.

 

Die finanzielle Wertschätzung:

Im Anschluss an Deine Begleitung überreiche ich Dir eine Rechnung für eine Lebenswegbegleitung in Höhe von 88 Euro. Für das Begleichen der Rechnung hast Du dann vier Wochen Zeit. Wenn Dir klar ist, dass Du die Krise mit meiner Begleitung durchstehen möchtest, lohnt sich für Dich ein "Raus aus der Krise"-Paket. Sinn des vergünstigten Pakets ist es, Dir so lange eine Begleitung zu ermöglichen bis Du Deine Krise gemeistert hast. Hier findest Du Dein "Raus aus der Krise"-Angebot.

 

Im Falle einer Absage:

Wenn Du Deinen Termin absagen möchtest, bitte ich Dich mir so früh wie möglich Bescheid zu geben. Bei Absagen bis spätestens 48 Stunden vor Deinem Termin entstehen Dir keinerlei Kosten. Nicht rechtzeitig abgesagte Termine muss ich Dir leider mit 50 Euro in Rechnung stellen.

 

Die Krankenkasse übernimmt keine Kosten:

Leider gibt es in Deutschland die besondere Siutation, dass die Krankenkassen nur die Kosten für das tiefenpsychologische Verfahren, die Psychoanlayse und die Verhaltenstherapie übernehmen. Eine wissenschaftliche Begründung gibt es dafür allerdings nicht, denn eine Studie, die nachweisen wollte, welche Therapierichtung die wirkungsvollste ist, hat gezeigt, dass das wirksamste nicht die "Therapierichtung" ist, sondern die Beziehung zwischen Klient:in und Therapeut:in und diese zu über 90% über den Therapieerfolg entscheidet.  ("Der empirisch bestgesichertste Wirkfaktor ist die "Güte der Therapiebeziehung" und grundlegende Voraussetzung, daß spezifischere Interventionen wie Deutung, Kompetenztraining und dergleichen überhaupt vom Patienten angenommen werden" - Quelle Ärzteblatt)

 

Schweigepflicht und Datenschutz

Selbstverständlich unterliegt alles, was in Deinen Lebenswegbegleitungen passiert, der gesetzlichen Verschwiegenheit. Ich sichere Dir auch zu, dass ich sämlichte Daten und Informationen streng vertraulich im Sinne der DGSVO behandle und nicht an Dritte weitergebe.


2. Schritt: Frage mich für Deinen Wunschtermin an



PS: Falls hier so gar kein passender Termin für Dich dabei sein sollte: Schreib mir doch einfach Deine Terminideen. Wenn es sein soll, finden wir bestimmt leicht einen passenden Termin für uns beide :-)


Was interessiert Dich jetzt: Beispiele aus der Praxis, Geschenkgutscheine oder das Spar-Paket? Alles da!